Newsletter

Invalid Input

Invalid Input


Refresh Invalid Input

 

Lieber Mitmensch,
ich gruesse Dich herzlich!



Fast ein Jahr ist vergangen seit meinem letzten Kunst-Newsletter; und vieles hat sich seitdem ereignet.
Meine liebe Mutter ist im Juni des vergangenen Jahres ploetzlich und unerwartet friedlich hinuebergegangen.
Nach viermonatigem Deutschlandaufenthalt bin ich in Puttaparthi in eine groessere Wohnung umgezogen;
hier ist mein neues

 

 

Bei der Kunst-Onlineagentur Singulart bin ich mittlerweile online;
Werke von mir koennen auf diesem Wege erworben werden.

 

Mein Kuenstlerseiten-Entree

 

Von jeher war es mein Bestreben, Schoenheit auszudruecken.
Durch das Malen energetischer Strukturen will ich Seele sichtbar machen.
Kein Stein und keine Blume kann ohne Seelenhauch bestehen.
Doch erst heute verstehe ich, wie wichtig und zentral das Ansinnen ist, Schoenheit in den Mittelpunkt zu stellen -
in einer Welt, in der viele Lebensbereiche einer subtilen, hybriden Kriegsfuehrung unterliegen.
Selbst die Kunst ist vielfach zu einem Instrument geworden,
um die Menschen durch Disharmonie und Haesslichkeit auf einer niedrigen Schwingung zu halten
und sie ihren geistigen Ursprung vergessen zu lassen.
Umso wichtiger ist es mir, durch meine Kunst an unsere goettliche Herkunft und Bestimmung zu erinnern.
Wahrheit, Liebe, Frieden und Schoenheit ist das, wonach jedes menschliche Wesen sich zutiefst sehnt.
Das Gesicht eines Menschen vor Freude aufleuchten zu sehen, wenn er/sie meine Bilder betrachtet,
ist fuer mich die schoenste Belohnung...

 

 

Durchlichtung1



Meine neue Serie 'Durchlichtung' beschaeftigt sich mit der Transformation der 3. Dimension/der Materie in die 5. Dimension/Geist; hier ist das erste Bild: Durchlichtung1. Mehrere Schichten liegen uebereinander, teilweise transparent, so dass Durchblicke moeglich werden. Die chaotische 3. Dimension bildet die Basis und wird durch die darueberliegenden Schichten schrittweise harmonisiert. Dadurch entsteht eine konstruktive Spannung, die die entstehende Harmonie vibrierend und lebendig erscheinen laesst. Tiefenblick und Oberflaecheneindruck korrespondieren einander. Hier ein Seitenblick...

Euch allen eine wunderschoene und entspannte Zeit inmitten der aktuellen Herausforderungen!

 

Helga Shanti Fruendt